Matthias Walti | Websites, Webshops und Services

User login

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

3 + 1 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.
Matthias Walti, Informationsarchitekt und Drupal-Spezialist

Matthias Walti, Informationsarchitekt und Drupal-Spezialist

Über 20 Jahre Erfahrung

Als ich um die Jahrtausendwende die ersten Kundenwebsites erstellte, war Arbeitsteilung noch kaum ein Thema. Das hat sich geändert – zum Glück. Trotzdem profitiere ich heute enorm davon, viele Arbeiten im rund um die Website-Produktion schon einmal selber ausgeführt zu haben.

Nach der Schule absolvierte ich eine Lehre als Schriftsetzer und die Grundlagen der visuellen Gestaltung und vor allem die Gesetze der Typografie zu erlernen. Nach Ende der Lehrzeit konnte ich in das damals völlig neue «Desktop-Publishing» einsteigen, das die gesamte Drucksachenproduktion revolutionieren sollte.

Später erhielt ich die Gelegenheit, bei Kasimir Meyer in Wohlen eine Digital-Abteilung aufzubauen – unser erstes Produkt war eine multimediale CD-ROM.

Dann ging es los mit Webprojekten.

In der Webfactory von Ringier durfte ich erstmals grosse und mehrsprachige Projekte betreuen. Beim Digitaldienstleister Previon war ich für Marketing zuständig. Bei Landis+Gyr in Zug lernte ich viel über internationale Webprojekte. Bei The Web Worker Company viel über Projektmanagement, einer der Kunden war Victorinox. Als Projektleiter für das censhare-Publishing System betreute ich Kunden wie Geberit oder das Bundesamt für Statistik.

Über die Jahre absolvierte ich Weiterbildungen in Betriebswirtschaft, Marketingkommunikation, Frontend-Entwicklung, Suchmaschinen-Optimierung sowie mehrere Sprachdiplome in Englisch und Französisch.

Meine Werkzeuge

Über die Jahre durfte ich unzählige Software-Lösungen kennenlernen. Am meisten beeindruckt hat mich dabei die Drupal-Plattform, die ich um 2010 herum entdeckte (ziemlich cool ist zudem, dass die Anwenderkonferenzen in Städten wie Chicago, Denver, Austin, New Orleans oder Pittsburgh stattfinden;-) Noch heute profitiere ich in davon, Drupal sehr gut zu kennen, ebenso Backdrop CMS, ein sogenannter «Fork» von Drupal.

Erfahrung mit komplexen Websites

In über 15 Jahren Erfahrung mit der Drupal-Plattform durfte ich Dutzende Projekte realisieren und darf sie teilweise bis heute supporten. Ich habe zahlreiche transaktionale Websites konzipiert, wo der Benutzer "etwas machen kann" – bestellen, reservieren, publizieren. Ebenfalls über viel Erfahrung verfüge ich im Bereich mehrsprachiger Websites.

Websites, die gefunden werden

Immer mehr entscheiden Algorithmen, welche Inhalte wir überhaupt zu sehen bekommen. Ich lege darum viel Wert darauf, dass Websites maschinenlesbar sind. Dazu gehören Struktur, Formatierung und Barrierefreiheit. Werte notabene, die auch für die Auffindbarkei in Suchmaschinen essentiell sind.

Langzeitsupport für Drupal-Projekte

Drupal ist weltweit hunderttausendfach im Einsatz. Und es gibt immer wieder Sites, welche die ausführende Webgentur «überlebt» haben. Ich durfte in den letzten Jahren mehrere dieser Projekte auf den neuesten Stand bringen oder sogar über längere Zeit den Drupal-Support sicherstellen.